Ist Ihre Heizung bereit für die kalte Jahreszeit?

Kurz vor Beginn der Heizperiode ist ein idealer Zeitpunkt, um Ihre Heizungsanlage überprüfen zu lassen und startklar für den kommenden Winter zu machen. Wir sagen Ihnen, warum das sinnvoll ist.

Bevor die nächste Heizperiode beginnt, sollten Sie sich über eine Heizungswartung Gedanken machen. Gründe für eine regelmässige Heizungswartung sind einerseits sinkende Betriebskosten und geringerer Energieverbrauch durch Reinigung und Optimierung Ihrer Anlagen, ebenso wie ein zuverlässiger Heizbetrieb ohne Ausfälle und Störungen, wenn es darauf ankommt. Gleichzeitig bedeutet eine regelmässige Wartung eine längere Lebensdauer für Ihre Heizungsanlage. Zusätzlich tragen Sie durch den dadurch erreichten ökologischen Betrieb aktiv zum Umweltschutz bei.

Eine jährliche Wartung ist zudem oft durch den Heizungshersteller vorgeschrieben, da ansonsten die Gewährleistungspflicht entfällt und fällige Reparaturen selbst getragen werden müssen.

Bei jeder Art von Heizungsanlage, ob betrieben mit Gas, Öl, festen Brennstoffen oder auch Wärmepumpen, wird dabei eine allgemeine Sichtprüfung und eine Prüfung und allenfalls Austausch von Verschleissteilen durchgeführt. Teilweise wird auch der Wasserdruck kontrolliert und die Wärmeverteilung, beispielsweise Heizkörper und Fussbodenheizung, falls nötig, entlüftet oder gespült.

Vereinbaren Sie einen Termin bei

 Philipp Holdener, philipp.holdener@remove-this.wt-service.ch, Tel 055 451 50 25